Blogoposting.ru. die altertmlichen zahnpasten

Mit der entwicklung der zivilisation der wissbegierige menschliche verstand zhne erfand alle neuen weisen der zahnpflege. so wird in den schriftlichen quellen altertmlichen gyptens, die die 5000-3000 bis zu unserer zeitrechnung, datiert werden das rezept des ziemlich verdchtigen mittels zur zahnpflege beschrieben. Zu seinem bestand die asche der innere des stieres, gehrt der bimsstein und der weinessig. Nach den annahmen der gelehrten, sollte die bekommene mischung in die zhne von den fingern eindringen. und in altertmlichem indien das reinigen der zhne brachten auf die konfensionellen bruche. der buddha, zeigt sich, beschftigte sich mit der aktiven propaganda nicht nur des lernens, sondern auch der zahnhygiene. insbesondere beriet, "das stbchen fr die zhne" vom gott sakka wie den teil hygienisch des rituals zu verwenden.Срочно спецодежда в Усть-Каменогорске|санта димопулос биография|Ужасные маникюры звезд с церемонии Золотой глобус они это серьезно?



Vermuteten die altgriechischen kanons der schnheit neben der proportionalen kombination der stirn, der nase und des kinns, die ebenen perlenzhne. wnschend, die zhne in diesem zustand aufzusparen, die griechen verwendeten die mischungen der asche, des steinpulvers, der muscheln, des zerstoenen glases und der wolle. fr die splungen nahmen das salzige wasser des gischen meeres, das zu die festigung des zahnfleisches

Und heute in einigen hotels griechenlands auf dem kleinen toilettentisch beitrgt sie knnen des salzigen wassers begegnen. wenn es sie befremden wird, ein beliebiger angestellter des hotels, vom lcheln aufgeglnzt, wird erklren, dass Fr den griechen das beste zahnelixier das meerwasser.

2011 - 2012 Blogoposting.ru Das verfasser-projekt
- .